Hier finden sie IhreWunschmöbel | Traumküche | Innenausstattung

Unsere Services Kontakt

Über uns

Die Schreinerei Bickert in Fulda-Kämmerzell wurde von Aloys Bickert als Wagnerei gegründet. Im Jahr 1930 legte er die Meisterprüfung als Stellmacher/Wagner ab.

Sein Sohn Gerhard Bickert erlernte auch zuerst den Beruf des Stellmacher/Wagner. Im Anschluß an diese Lehre folgte eine weitere als Tischler bzw. Schreiner.

Gerhard Bickert legte im Jahr 1960 erfolgreich die Meisterprüfung ab.

Der Eintrag in die Handwerksrolle mit dem Tischler-/Schreinerhandwerk erfolgte 1957.

Bis heute wird die Schreinerei Bickert in 3. Generation geführt. Auch Christoph Bickert, Sohn von Gerhard Bickert, hat das Schreinerhandwerk erlernt und übernahm nach erfolgreicher Meisterprüfung den elterlichen Betrieb.

Im Laufe der Jahre kam es zu einer ständigen Erweiterung des Produktions-Sortiments und es mussten immer wieder neue und größere Maschinen angeschafft werden um konkurrenzfähig zu bleiben.

Im  Jahr 1995 wurde in der Enzianstr. 11 in Fulda-Kämmerzell ein neues Werkstatt- und Bürogebäude gebaut, sodaß auch größere Bau-Projekte durchführbar sind. 

Um unsere Kunden auch bei Erhaltung und Restaurierung fachgerecht bedienen zu können, hat Christoph Bickert in 2005/2006 eine Fortbildung zum "Restaurator im Tischler-/Schreinerhandwerk" besucht und die Prüfung mit Erfolg abgeschlossen.

Unser Handwerk und unsere Kunden mit Ihren Wünschen stehen bei unserer gesamten Arbeit immer im Vordergrund.

Christoph Bickert

Schreinermeister

und

Restaurator im Schreinerhandwerk

Unsere Philosophie

Unser Handwerk und unsere Kunden mit Ihren Wünschen stehen bei unserer gesamten Arbeit immer im Vordergrund.

Es ist uns wichtig, daß Ihre Vorstellungen und Wünsche für Ihren Wohnbereich verwirklicht werden.

Wir legen einen besonders hohen Stellenwert auf den ständigen persönlichen Kontakt zwischen unserem Kunden und uns, nur so ist die Erfüllung Ihrer Wohnträume machbar und nur so ist es möglich, die Wünsche unserer Kunden zu 100 Prozent umzusetzen.

"Für uns als Schreiner ist Holz viel zu wertvoll, als dass man es für die Fertigung nutzloser und kurzlebiger Gegenstände vergeuden dürfte.

Die von uns gefertigten Produkte sollen auch spätere Generationen noch erfreuen!"